[Deutsch]
  Peter SteffenBuecherVeranstaltungenGesundheitProjekteQuantenphysikLeserbriefeKontakt  
HOME FAVORITEN E-MAIL SUCHE ÜBERSICHT

 
NEUES BUCH 2020
 
eden.jpg

eden.jpg

Dieses Buch, mein insgesamt Zweiundzwanzigstes in 18 Jahren kann ich getrost als mein Lebenswerk bezeichnen, da es all meine Erfahrungen, aber vor allem meine ungeschminkte Kritik an einem gnadenlosen System der Ausbeutung beinhaltet, das uns durch Finanz-mafiose Strukturen immer mehr unserer Lebensgrundlagen beraubt. Nach 12 Jahren im Tagesjournalismus einer großen Tageszeitung, wo ich in den redaktionellen Bereichen Gesundheit und Politik tätig war und 28 Jahren als freier Journalist, ergibt sich ein ungeschminktes Bild des jetzigen Zustandes unseres Gesellschaftssystems, der erschütternder nicht sein könnte. Die „Großen dieser Welt“, jene die das „Sagen (und das Geld) haben“, regieren völlig abgekoppelt von Volk und Vernunft, ein Szenario, das längst die imperialistischen Merkmale des römischen Reiches zu Zeiten des Altertums angenommen hat. 

Ein bedeutender Teil dieses Buches ist den Themen Gesundheit, Krankheit, Glaube und einem möglichen Leben nach dem Tod gewidmet. Doch der Tod ist nur Schimäre und die Tatsache, dass unser Leben aus organischer Sicht (wie in meinem 17. Buch; „Das Geheimnis Ewiger Jugend“ beschrieben) unter optimalen Bedingungen viel, viel länger dauern könnte, stellt zwar für die meisten Menschen eine unglaubliche Geschichte dar, weshalb sich die meisten von Ihnen auch im „pubertären Alter“ von 70 oder 80 Lebensjahren – begleitet von Demenz, Palliativmedizin und Hospiz - von der Erde verabschieden und nebenbei noch ein Leben lang der Meinung waren, der „klügsten Spezies“ der Welt angehört zu haben. 

Durch das gesamte, sich mir bis zum Jahr 2019 offenbarte Wissen und der Blick in die Abgründe und Tollhäuser der Jede Krise erreicht jene Größe, die man ihr selbst zugesteht Prof. h. c. Peter v. Steffen JENSEITS EDEN von Welt, habe ich die untrügliche Erkenntnis gewonnen, dass die Menschheit diesen verhängnisvoll eingeschlagenen Weg nicht überleben kann und das Ende der Menschheit in hundert bis spätestens zweihundert Jahren vollzogen sein wird. Ausschließlich Machtbesessene, Wahnsinnige und Profiteure an den Schalthebeln der Macht fuhrwerken auf dem Planeten, als hätten sie einen zweiten im Kofferraum und eine außer Rand und Band geratene Smart- Phone Gesellschaft hat Bill Gates und Mark Elliot Zuckerberg zu den neuen Ikonen unserer Gesellschaft erkoren. Die „Haie“, jene Profitjäger, Unmenschen, Hasardeure, Tierquäler, Heuchler und Umweltfrevler, deren Scheinheiligkeit und Arroganz zeitweise nur schwer zu ertragen war, jene, die täglich am Untergang der Welt arbeiten und mit ihren „Leichenwägen“ in Schwarz den Planeten verseuchen, stellten das notwendige Übel als Erkenntnis in meinem Leben dar, um begreifen zu können, was mit dem Ausdruck „Krebsgeschwür“ gemeint ist. 

Das Pulverfass auf dem wir sitzen und das die meisten Menschen nicht sehen möchten, wird durch die bereits brennende Lunte den Urzustand der Erde wieder herstellen. Und möglicherweise werden einige Überlebende mit dem Geist von Ghandi, Franz von Assisi oder Galileo Galilei eine neue Ära von Menschheitsgeschichte einläuten, um das Paradies, das – wenn wir wollten - wir alle unser Eigen nennen könnten, wahr werden zu lassen.

designelements
  Download - Steffen Buchseite Jenseits von Eden _11_2020_.pdf mit 815072 Bytes [Zurück]  
 
NEU 2020
designelements
designelements

designelements
Jugend.jpg
designelements

designelements
rebs_kl.jpg
"KREBS"
Ist Krebs heilbar ?
"Gestern noch war es Krankheit" Band 3
Lieferbar!
Preis € 29.90 zuzgl. Porto für Österreich€ 5.50
designelements

designelements
buch_kl.jpg

" Gestern noch war es Krankheit "
Teil 2 Lieferbar!
Preis € 29.90
designelements

designelements
permakultur_kl.jpg

"Mit Permakultur zurück ins Leben"
Lieferbar!
Preis € 27.90 zuzgl. Porto für Österreich € 5.50
designelements

designelements
papst.jpg
Papst Franziskus
Bischof von Rom

 
designelements

  ImpressumdesignelementsHaftungsausschlussdesignelements  
Agentur am Kunsthaus
Mobil / Handy: +43 (0)699 1130 3320, e-mail: peter.steffen@gmx.at
  Webdesign by Newdezign,Information Media, Günter Hyden,Graz-Austria last update 2020-12-13 21:15:01